Füllungstherapie

Im Laufe der letzen Jahre und Jahrzehnte hat sich die Therapie von Zahnkaries grundlegend gewandelt. Es gibt eine Vielzahl neuer Füllungsmaterialien, sodass die Verwendung von quecksilberhaltigen Materialien (Amalgam) immer stärker in den Hintergrund tritt. So können wir heute in den meisten Fällen auf die Verwendung von Amalgam verzichten und Ihnen moderne Füllungsmaterialien wie Glasionomerzemente, mikro- und nanogefüllte Kunststoffe sowie verschiedene Keramiken anbieten um die korrekte Form und Funktion Ihrer Zähne wieder herzustellen. Die Kosten dafür werden zumindest teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.